Ratgeber Kinder-Autositz: So findest du den richtigen Autositz für dein Kind

Mit diesem Ratgeber findest du den optimalen Kinderautositz.

Bei der Sicherheit der Kinder im Auto sollte man keine Kompromisse machen. Vor dem Kauf eines neun Kindersitzes ist es sehr sinnvoll, sich zunächst ausführlich über das Angebot zu informieren. Denn nicht jeder Kindersitz passt gleich gut in jedes Auto und die Vorlieben von Eltern und Kindern unterscheiden sich. Deshalb sollte der Kauf eines Kindersitzes nicht „blind“ erfolgen.

Welcher Kindersitz für welches Alter?

Kindersitze in der ­alten Norm ECE-R44 sind in fünf Gewichtsklassen unterteilt: Kindersitz Klasse 0+ meint klassische Baby­schalen und Reboard-­Systeme (Montage entgegen Fahrtrichtung) für Kleinkinder. Sie sind bis 13 kg zugelassen. Babyschalen der ­­alten Gruppe 0 gibt es kaum noch, sie geht bis zehn Kilogramm. Sitze der Gruppe I reichen von 9 bis 18 ­Kilogramm, Gruppe-II-Sitze von 15 bis 25 Kilogramm und Gruppe-III-Sitze von 22 bis 36 Kilogramm.

Bei den neuen Sitz-Systemen entscheidet nun die Körper­größe über den passenden Sitz. Jeder Hersteller legt dabei selbst fest, bis zu welcher Körpergröße das Modell geeignet ist. Die ­neuen Sitze dürfen nur in Autos verwendet werden, welche die Kennzeichnung ­“i-Size“ aufweisen oder wenn in der Fahrzeugfrei­gabeliste am Kindersitz das jeweilige Auto­modell aufgeführt ist.

Ratgeber: Den richtigen Kindersitz für’s Auto finden

Die große, ständig wachsende Auswahl an Kindersitzen stellt Eltern beim Kauf oft vor eine Herausforderung. Ein passender Kindersitz muss nicht nur zur Größe, sonder auch zum Gewicht des Kindes passen. Aus diesem Grund werden Kindersitze im Fachhandel in fünf Kategorien angeboten, die in Abhängigkeit von Alter, Gewicht und Größe verschiedene Vorteile, sowie Regeln bezüglich des Einbaus haben.

Die folgende Übersicht hilft dir dabei, den für dein Kind passenden Kindersitz zu finden:

Gruppe 0 und 0+: Babyschalen bis max. 13 kg und ca 1 ½ Jahre

Neugeborene und Babys bis zu einem max. Gewicht von 10kg (0) beziehungsweise 13kg (0+) werden im Auto in Babyschalen transportiert. Kinder bis zu 90 cm können in dieser Kindersitzklasse mitfahren. Dies entspricht ungefähr einem max. Alter von 18 Monaten.

Babyschalen werden immer rückwärts im Fahrzeug montiert, so dass Babys entgegen der Fahrtrichtung befördert werden. Dies schreibt die neue i-Size Regelung vor. Babyschalen dienen zur Sicherheit des Babys bei einem Frontalaufprall, da die Wirbelsäule von Säuglingen dadurch besser geschützt wird.

Kinder werden in einer Babyschale über ein integriertes Gurtsystem gesichert, die Befestigung der Babyschale im Auto verläuft über ein Dreipunkt-Gurtsystem oder eine ISOFIX-Halterung.

Wichtig: Ein neuer Kindersitz einer höheren Gewichtsgruppe ist dann nötig, wenn die Oberkante des Babykopfes nicht mehr sicher in der Schale liegt bzw. darüber hinausragt.

Zu den Angeboten Auto-Kindersitze Gruppe 0/0+


399,00  253,99 
Zum Shop...

kinderautositze-klasse-0

Auto-Kindersitz Tojo grau Gr. 0-18 kg

109,90  75,99 
Zum Shop...

kinderautositze-klasse-0

Auto-Kindersitz Tojo blau Gr. 0-18 kg

109,90  78,99 
Zum Shop...

kinderautositze-klasse-0

Auto-Kindersitz Tojo rot Gr. 0-18 kg

109,90  90,99 
Zum Shop...

Gruppe 0+ und I: Kombi-Sitze bis max. 18 kg und ca. 4 Jahre

Bis Kinder ca. 4 Jahre alt sind bzw. bis zu 18 kg wiegen, sind Sitze der Gruppe 0+ / I geeignet. In den letzten Jahren hat sich in dieser Kindersitzklasse einiges verändert und verbessert. Eltern, die einen Sitz der Gruppe 0+/I benötigen, greifen am besten zu den sogenannten Reboardern, Kinder zwischen einem und vier Jahren fahren in diesen Sitzen am sichersten.

Auch der Reboarder wird, wie die Babyschale, rückwärts montiert. Ab einem Körpergewicht von 9 kg dürfen Kinder den Reboarder dann auch vorwärtsgerichtet nutzen. Ein integriertes Gurtsystem sorgt für die Sicherung des Kleinkindes, die Befestigung des Sitzes geschieht mit einem 3-Punkt-Gurt oder komfortabel mit dem ISOFIX-System.

 

Zu den Angeboten Auto-Kindersitze Gruppe 0/I

399,99  299,99 
Zum Shop...
289,99  217,49 
Zum Shop...
289,99  217,49 
Zum Shop...
289,99  169,00 
Zum Shop...
199,99  150,32 
Zum Shop...
289,99  159,99 
Zum Shop...
279,99  209,99 
Zum Shop...

Gruppe I: Sitzschalen 9 bis max. 18 kg, ca. 9 Monate bis 4,5 Jahre

Sitze der Gewichtsgruppe I sind für Kinder zwischen 9 und 18 Kilogramm Körpergewicht geeignet. Dies entspricht ungefähr dem Alter von 9 Monaten bis 4,5 Jahren. Auch in dieser Gruppe sind Sitzschalen mit integriertem Gurtsystem (beispielsweise Hosenträgergurt) in oder entgegen der Fahrtrichtung verwendbar.

 

Gruppe I/II/III: Mitwachsende Kindersitze 9 bis max. 36 kg, ca. 1 bis 12 Jahre

Mitwachsende Kindersitze sind meist das Ergebnis eines Kompromisses. Da Kinder eines so großen Altersunterschiedes sicher in diesen Sitzen Platz nehmen sollen, sind Sitze dieser Gruppe eine Kombination aus den Gruppen I, II und III. Dabei handelt es sich um eine Sitzerhöhung mit integrierter Rückenstütze und Fangkörper für das Kind. Die Sicherung des Sitzes verläuft über das Dreipunkt-Gurtsystem. Kinder mit den Körperproportionen der Gewichtsklasse I haben auch in diesem Kombinations-Sitz eine gute Schlafposition.

Zu den Angeboten Auto-Kindersitze Gruppe I/II/III

Gruppe II/III: Kindersitze 15 bis 36 kg, ca. 4 bis 12 Jahre

Bei Kindersitzen der Gruppe II/III handelt es sich um einen Sitzerhöher, z.T. mit Rücken- bzw. Schlafstütze für das Kind. Gesichert werden Kinder über den Dreipunkt-Sicherheitsgurt. Damit der Gurt nicht in den Hals des Kindes schneidet, sollte der Schultergurt stets mittig über die Schulter des Kindes verlaufen. Ebenso sollte der Beckengurt durch die vorgesehenen Gurthaken geführt werden, damit dieser bei einem Unfall nicht in den Bauchbereich rutscht.

 

Was ist noch wichtig beim Kauf von Kindersitzen?

Der Sitz sollte von Anfang an passend für dein Kind sein – dein Kind sollte nicht in den Autositz reinwachsen! Besonders komfortabel sind Babyschalen, die auf einer fest im Auto verankerten Basis fixiert werden (ISOFIX). Sie lassen sich mit wenigen Handgriffen ein- bzw. ausbauen.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Ratgeber. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.